Besucherzähler

 

Termine 2016:

 

an welchem Tag?
was? ab wann? wo?

ab

Dienstag, 13.09.2016

 

Neues Kursangebot

 

Body-Styling-Fitnessgymnastik

 

weitere infos,

sowie das Anmeldeformular

 

 

 

19:00 Uhr Gymnastikhalle im TSV Vereinsheim

Sonntag,

18.9.2016

 

Kindertag 2016

 

 

 

 

 

Nähere Informationen zum

Programm folgen in Kürze.

 

 

13:30 Uhr

 

bis

 

17:00 Uhr

Gemeindehalle Großdeinbach

 

Schulhof der Grundschule

 

Sportgelände

TSV Großdeinbach

 

Gymnastikhalle im TSV Vereinsheim

Samstag,

8.10.2016

 

und

 

Sonntag,

9.10.2016

F-Junioren-


und


Bambinispieltag

Samstag

10:00 Uhr

bis

17:00 Uhr

 

Sonntag

10:00 Uhr

bis

17:00 Uhr

Sportgelände

TSV Großdeinbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saisonrückblick Juniorenfussball TSV Großdeinbach

 

Nach den letzten Spielen im Juniorenbereich stellen sich für die einzelnen Juniorenbereiche die folgenden Endergebnisse und Tabellenstände ein:

Die A-Junioren der Spielgemeinschaft TSV Großdeinbach / TSB Schwäbisch Gmünd spielten, nachdem es zur Qualifikation für die Leistungsstaffel nach dem Abschluss der Vorrunde nicht gereicht hatte, in der Rückrunde in der Kreisstaffel. In dieser Klasse erreichte die Mannschaft, welche in der vergangenen Saison von Oliver Wengert und Michael Grimm trainiert und betreut wurde, Punktgleich mit der Spielgemeinschaft Herlikofen/Iggingen/Hussenhofen den ersten Tabellenplatz . Da bei den Junioren die Tordifferenz zur Ermittlung der Meister in den jeweiligen Klassen nicht herangezogen wird, kam es zu einem Entscheidungsspiel zwischen unseren A-Junioren und dem Team der SGM Iggingen /Herlikofen/Hussenhofen. In dieser Begegnung mussten sich die Jungs von Oliver Wengert und Michael Grimm trotz einem überlegen geführten Spiel mit 1:0 geschlagen geben. Bei den B-Junioren wurde die Anzahl der Kooperationsvereine durch den TV Lindach erweitert.

Die B-Junioren, unter der Bezeichnung SGM TSV Großdeinbach / TSB Schwäbisch Gmünd / TV Lindach unter sportlichen Leitung von Torsten Hertweck und Peter Schwarz konnten in der Leistungsstaffel leider nur einen Punkt erreichen, was letztendlich nur zum letzten Tabellenplatz reichte.

Bei den C-Junioren, welche unter der sportlichen Führung von Andreas Bulling und Andreas Thebert, ebenfalls eine Mannschaft durch die Kooperation der Juniorenfussballer des TSV Großdeinbach, TSB Schwäbisch Gmünd und dem TV Lindach im Spielbetrieb stellen, machte sich leider die sehr dünne Spielerdecke gepaart mit vielen Absagen von Spielern für die jeweiligen Spiele bemerkbar. Dies führte dazu, dass zu zwei Spielen keine Mannschaft antreten konnte und die Spiele kurzfristig abgesagt werden mussten. Als Ergebniss der vergangenen Saison ist somit leider nur der zweitletzte Tabellenplatz in der Kreisstaffel zu vermelden.

Die D-Junioren, trainiert von Werner Maier und Tobias Hug, konnten sich für die Leistungsstaffel qualifizieren. Dort lieferten sich die Jungs von Werner und Tobias lange Zeit einen sportlichen Kampf um die Meisterschaft, was letztendlich den Aufstieg in die Bezirksstaffel bedeutet hätte. Aufgrund der Tatsache, dass die ersten 6 Mannschaften nur einen Punkt in der Tabelle auseinanderlagen, war die Niederlage am letzten Spieltag mit 4:0 gegen den FC Bargau der Grund dafür, dass die vergangene Saison „nur“ mit dem siebten Tabellenplatz abgeschlossen werden konnte.

Bei den E-Junioren der SGM TSB Schwäbisch Gmünd / TSV Großdeinbach waren sowohl die E1 als auch die E2 bis zum letzten Spieltag vorne dabei und kurz davor die Meisterschaften in ihren jeweiligen Staffeln zu erringen. Leider verloren die E1-Junioren das letzte Saisonspiel bei der Spielgemeinschaft Juniorteam Leineck 1 und platzierten sich somit auf dem 2.Platz. Die E2-Junioren waren zum Ende der Spielzeit mit der Mannschaft des Juniorteam Leineck 2 punktgleich. Somit musste ein Entscheidungsspiel über den Meister in der Kreisstaffel 4 entscheiden. Hierbei unterlagen jedoch die Jungs von Trainer Emir Jusic in einer torreichen Partie mit 4:5 Toren.

n den beiden jüngsten Juniorenklassen, den F-Junioren und Bambini werden Spieltage durchgeführt, an welchen in Turnierform, in wechselnden Gruppeneinteilung der Spass und die Freude beim „Kampf um das runde Leder“ im Vordergrund steht. Es gibt keine Tabellen und auch am Ende der Saison keine Meisterschaften. In der Rückrunde der letztjährigen Saison nahmen der ältere F-Juniorenjahrgang bei den Spielen der E-Junioren teil und erreichte dort den 3.Tabellenplatz.

Die F-Junioren wurden betreut und trainiert von Dennis Logaridis, Gerhard Görtz und Sven Reinders, die Bambinis von Dirk Wieland und Peter Bulling.

Die Jugendleitung des TSV Großdeinbach bedankt sich auf diesem Wege bei allen Trainern und Betreuern für das gezeigte Engagement und die für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen aufgebrachten zeitlichen Aufwand in der vergangenen Spielzeit. Ein besonderer Dank gilt all unserer Freunden und Gönnern, welche die Juniorenfussballer des TSV Großdeinbach in der vergangenen Spielzeit unterstützt haben.

Das Zitat „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, welches Sepp Herberger zugeschrieben wird, lässt sich in abgewandelter Form mit „Nach der Saison ist vor der Saison“ darstellen. Dies bedeutet, dass an den Vorbereitungen für die kommende Saison mit Hochdruck gearbeitet wird.  Informationen über den Trainingsbeginn der einzelnen Jugenden sowie Kontaktdaten von Ansprechpersonen sind auf der Homepage des TSV Großdeinbach unter www.tsv-grossdeinbach.de eingestellt.

 

TSV Großdeinbach

 

Jugendleitung

  

 

Fussballcamp bei „Fritz-Walter-Wetter“

 

Das man auch bei wirklich schlechtem Wetter Fussball spielen kann, das bewiesen die Kinder an den ersten beiden Tagen beim diesjährigen Fussballcamp mit der Fussballschule Soccer-Kids auf dem Grossdeinbacher Sportgelände. Dribblings, Torschüsse und Zweikämpfe bei „Fritz-Walter-Wetter“ und trotzdem immer ein Lächeln auf den Lippen waren ein Zeichen dafür dass die Freude und der Spass am Fussball vom Wetter nicht getrübt werden kann. Am dritten Camp-Tag wurde dann das unter der Betreuung von qualifizierten Fußballtrainern erlernte bei der abschließenden Mini-Europameisterschaft den anwesenden Eltern gezeigt.

 

 

 

Jugendfussballturnier 2016

 

Den Auftakt zum 10.Jugendfussballturnier des TSV Großdeinbach bildeten am Samstag nachmittag die E-Junioren, welche in zwei 5-fünfer Gruppen die Platzierungen für die anschließenden Finalspiele absolvierten. In den jeweiligen Gruppen konnten sich die Teams vom SV Fellbach und des 1.FC Normannia Gmünd durchsetzen, welche dann in einer spannenden und ausgeglichenen Finalbegegnung den Turniersieger im E-Juniorenbereich ausspielten. Nach der regulären Spielzeit stand es unentschieden, so dass der Turniersieger im Neun-Meter-Schießen ermittelt werden musste. Hier setzte sich der Nachwuchs des SV Fellbach klar mit 3:0 Toren durch.

Einen ungeschlagenen Turniersieger gab es bei den D-Junioren, welche den zweiten Turniertag eröffneten. Mit 12 Punkten war der Fußballnachwuchs der Spielgemeinschaft TSV Böbingen / FC Mögglingen / TV Heuchlingen die spielstärkste Mannschaft beim diesjährigen Turnier und konnte somit verdient den Siegerpokal in den Händen halten.

Nach einer kurzen Umbaupause starteten die F-Junioren mit ihren Spielen, unmittelbar danach folgten die Bambini im Spielmodus „3-gegen-3“.  Die zahlreichen fussballbegeisterten Kinder, fast 150 an der Zahl, und die mitgereisten Eltern und Angehörigen am Spielfeldrand, welche ihren Nachwuchs lautstark anfeuerten, verliehen dem Sportgelände an der Albert-Schweitzer-Straße hinsichtlich der Lautstärke den Charakter eines ausverkauften  Bundesligastadions.

Im Finale der F-Junioren setzten sich die Nachwuchskicker unserer Nachbargemeinde aus Mutlangen gegen die Sportfreunde aus Lorch mit 5:2 Toren durch. Der Spielmodus der Bambini sieht keine Wertung nach Punkten und Toren vor und so durfte sich jeder Kicker über einen kleinen Pokal als Anerkennung für den gezeigten Einsatz und das Engagement freuen.

Die Jugendfussballabteilung bedankt sich bei allen Helfern, welche zum Gelingen des Jugendfussballturniers beigetragen haben.

 

 

 

Ein besonderer Dank gilt der Raiffeisenbank Mutlangen Ortsbank Großdeinbach für die Unterstützung des Jugendturniers mittels einer Spende, welche für die Anschaffung der Pokale genutzt wurde. Das Bild zeigt Frau Ummenhofer und Herrn Hensel als Repräsentanten der Raiffeisenbank Mutlangen Ortsbank Großdeinbach, zusammen mit den D-Juniorenspielern der Spielgemeinschaft TSV Großdeinbach / TSB Schwäbisch Gmünd und ihrem Trainer Werner Maier bei der Übergabe des Spendenschecks.

 

Start des Lauftreff beim TSV Großdeinbach

 

Unter der Leitung von Christoph Markowetz startet am Donnerstag, 21.4.2016 beim TSV Großdeinbach ein Lauftreff, welcher unter dem Motto "DER TSV HÄLT SICH FIT" steht. Treffpunkt ist um 18:30 Uhr am Vereinsheim des TSV Großdeinbach. Wir laden alle Laufbegeisterten recht herzlich ein beim Lauftreff teilzunehmen. Der Lauftreff wird dann wöchentlich statt finden.

Informationen hierzu können bei Christoph Markowetz unter der Telefonnummer 07171 / 976180 nachgefragt werden.